Termine

Heute:     Auf- und Untergangszeiten von Sonne und Mond.
     
Übersicht:     Die Meteorströme 2017  /  Die Meteorströme 2018
(inkl. Daytime Meteorströme für Radio-Beobachter)
     
Kalender:   Detaillierter Meteorkalender 2017  /  Meteorkalender 2018
(mit freundlicher Genehmigung von Dr. Jürgen Rendtel, International Meteor Organization & Arbeitskreis Meteore e.V.)
     
18. Oktober:   EGE epsilon-Geminiden  EGE epsilon-Geminiden
     
21. Oktober:   ORI Orioniden  ORI Orioniden
     
24. Oktober:   LMI Leonis-Minoriden  LMI Leonis-Minoriden
     
12. November:   NTA Nördl. Tauriden  NTA Nördl. Tauriden
     
18. November:   LEO Leoniden  LEO Leoniden
     
18. November:   Vortrag: Twannberg: Ein grosser Meteoritenfall im Berner Jura
15:00 Uhr: Vortrag des Naturmuseums Winterthur
Prof. Dr. Beda Hofmann (Naturhistorisches Museum Bern)
     
21. November:   AMO alpha-Monocerotiden  AMO alpha-Monocerotiden
     
09. Dezember:   MON Monocerotiden  MON Monocerotiden
     
23. März:   Vortrag: Asteroideneinschläge – wie gross ist die Gefahr?
20:00 Uhr: Vortrag der ZHAW, grosser Physikhörsaal TP406, Technikumstrasse 9, 8400 Winterthur
Prof. Dr. em. Rainer Wieler (Institut für Geochemie und Petrologie, ETHZ)
     
Forum:   Weitere Hinweise und Diskussionen unter  SAG Fachgruppe Meteorastronomie.
     

Chronik

16. September 2017:   Durchführung des 8. Meteor-Meetings in der Sternwarte Bülach mit 12 Teilnehmern aus der ganzen Schweiz. Aus aktuellem Anlass wurde im zweiten Meeting-Teil ein Workshop zur Beobachtung und Aufzeichnung der Sternbedeckung durch Triton vom 5. Oktober 2017 durchgeführt:
Protokoll  Skript
     
12. November 2016:   Durchführung des 1. Meteor Spectroscopy Workshop in Bern:
Protokoll  M-Spectroscopy  Processing
     
08. Oktober 2016:   Durchführung des 7. Meteor-Meetings in Épendes mit 15 Teilnehmern aus der ganzen Schweiz:
Protokoll  Flyer  Spectro  Process  Sony a7S
     
10. Juli 2016:   Erste Farbaufnahme eines Sprites (TLE) von Roger Spinner (VTE).
     
08. Juni 2016:   Erstmalige Triangulation eines Sprites (TLE) von Roger Spinner (VTE), Stefano Sposetti (GNO) und Jochen Richert (BOS).
     
02.-05. Juni 2016:   Teilnahme der FMA mit Referat von Martin Dubs und Gewinn des Foto-Wettbewerbs mit einer kalibrierten spektroskopischen Farb-Aufnahme anlässlich der International Meteor Conference (IMC) in NL - Egmond.
     
02. Mai 2016:   Implementierung eines online-Formulars zur Meldung von Feuerkugel-Sichtungen.
     
09. April 2016:   Eröffnung eines Archivs über historische Aufzeichnungen von hellen Meteoren.
     
19. März 2016:   Durchführung des 6. Meteor-Meetings in Zimmerwald mit 14 Teilnehmern aus der ganzen Schweiz:
Protokoll  Präsentation  FMADAT V2.0  Datenformate  Hardware MA
     
07. März 2016:   Mitarbeit bei der Entdeckung und Bestätigung des neuen Meteorstroms der chi-Cygniden (CCY, IAU#757): WGN44-1
     
12. September 2015:   Durchführung des 5. Meteor-Meetings in Falera mit 15 Teilnehmern aus der ganzen Schweiz:
Protokoll  Bolide  6 x BOS  OBE_MCAM  OBE_RMOB
     
27.-30. August 2015:   Teilnahme der FMA an der International Meteor Conference (IMC) in A - Mistelbach.
     
22. Juli 2015:   Erster Meteor, von dem foto-, video-, radio- und spektroskopische Aufzeichnungen vorliegen.
     
01.-03. Mai 2015:   Referat von Martin Dubs anlässlich der Jahreskonferenz "Aspekt 2015" der Fachgruppe Spektroskopie (VdS) in D-Freiburg
Meteor-Spectroscopy Teil 1  /  Teil 2
     
28. März 2015:   Durchführung des 4. Meteor-Meetings in Bülach mit 19 Teilnehmern aus der ganzen Schweiz:
Protokoll  UFO-Tools  4-fach Videokamera LOC  Transient Luminous Events (TLE)  (weitere Skripte im Memberbereich).
     
15. März 2015:   Erstmalige seismografische Aufzeichnung eines Boliden durch Roger Spinner (VTE).
15. März 2015:   Boliden-Ereignis um 19:44 UT mit Überschallknall/Donnern über der Schweiz
     
03. Januar 2015:   Erstmalige Radio-Beobachtung eines Meteors durch Jochen Richert (BOS).
     
01. November 2014:   Durchführung des 3. Meteor-Meetings in Gnosca mit 13 Teilnehmern aus der ganzen Schweiz:
Protokoll  UFO-Tools  Spektroskopie  Jahresbericht
     
31. Oktober 2014:   Erfassung des ersten Spektrums eines Meteors durch Martin Dubs (MAI) Meteor-Spektroskopie  Spektroskopie
     
18.-21. September 2014:   Teilnahme der FMA an der International Meteor Conference (IMC) in F - Giron. Bericht (180 MB)  Vorträge
     
21. August 2014:   Erstellung der FMA-Meteordatenbank mit Bildarchiv durch Roger Spinner. Anleitung  Upload ohne UFOTools
     
07. August 2014:   Initiierung der "Swiss Meteor Numbers" und deren regelmässige Veröffentlichung in der Zeitschrift ORION
     
20. Juni 2014:   Aufnahme der FMA in das Europäische Meteornetzwerk CEMeNt und Upload der ersten Daten in die Datenbank EDMOND.
     
01. Juni 2014:   Vorstellung und Präsentation der FMA durch Mirco Saner anlässlich des SAG-Jugendlagers auf der Marbach-Egg.
01. Juni 2014:   Durchführung des 2. Meteor-Meetings in Falera mit 12 Teilnehmern aus der ganzen Schweiz: Bahnbestimmung  Protokoll  Hardware
     
10. Mai 2014:   Erstmalige Auswertung der Meteore mit UFOTools: GroundMap  Orbit
     
08. März 2014:   Durchführung des 1. Meteor-Meetings in Aarau mit 18 Teilnehmern aus der ganzen Schweiz: Präsentation  Protokoll
     
14. Dez. 2013:   Erstmalige Bahnbestimmung eines Geminiden-Meteors, der gleichzeitig von Bülach (ZH) und Gnosca (TI) aufgezeichnet wurde.
     
15. Sept. 2013:   Eröffnung des Feuerkugel-Zentrums mit Meldeformular.
     
08. Sept. 2013:   Eröffnung des Forums „SAG Fachgruppe Meteorastronomie“ auf dem Informationsportal astro!nfo.
     
10./11. Aug. 2013:   Gemeinsame Beobachtung der FMA und Mitgliedern der AGS auf dem Obergrenchenberg.
Erstmalige Simultan-Fotografie mit P. Enderli auf dem 42 km entfernten Sonnenturm in Niedermuhlern / BE.
     
13. Juni 2013:   Erstmalige Einreichung der Beobachtungsdaten an die International Meteor Organization (IMO).
     
07. Juni 2013:   Erste offizielle Meteorbeobachtung der FMA in Herbetswil.
     
14. Mai 2013:   Erstellung des Homepage-Konzeptes durch Fabienne Dubler und Aufschaltung.
     
Frühjahr 2013:   Beschaffung der Arbeitsmittel und Erstellung der Unterlagen.
     
22. Jan. 2013:   Genehmigung des Antrages durch den Zentralvorstand der SAG.
     
20. Dez. 2012:
 
  Verfassung des "Förderungsantrag für das Kooperationsprojekt Meteorastronomie".
Einreichung des Antrages an den Zentralvorstand der SAG.
     
03. Nov. 2012:   Konferenz der Sektionsvertreter der Schweizerischen Astronomischen Gesellschaft (SAG) in Olten.
Im Anschluss daran diskutieren Mirco Saner und Jonas Schenker über ein mögliches Projekt zur Meteorbeobachtung.
     
November 2012:   Zeitschrift "Sterne & Weltraum" (Ausgabe 11/2012):
Erscheinung des Artikels "Sternschnuppen-Jagd ohne Morgen-Grauen" von Mirco Saner.